Traumfigur statt Tarnkleidung

Wenn das keine Sensation ist – eine Legging mit Schlank-Effekt, die Cellulite stoppt. Es gibt sie wirklich und gleich von mehreren Herstellern. Die modischen neuen Leggings wirken dank einer innovativen Bio-Technologie auch gegen Cellulitis an Po, Beinen und Hüften. Anders als normale Shapeware, pressen sie die Figur nicht in Form, sondern bügeln die unschönen Cellulite-Dellen ganz natürlich aus. Anwenderbeobachtungen zeigen tolle Ergebnisse: Nach knapp einem Monat hatten 75 Prozent der Legging-Trägerinnen eine sichtbar glattere Haut. Auch der Umfang nimmt um einige Zentimeter ab. Das Geheimnis der seidig mattschimmernden Schlankhosen ist eine 2 in 1 Technologie aus Millionen von Mikrokapseln und Biokeramik Kristallen. Sie entfalten beim Tragen ihre magische Wirkung – ohne einzuengen. So können Frauen mit Cellulitis auch ohne Crash-Diät und schweißtreibendes Sportprogramm Bein zeigen!

Beinkleid mit IQ

Die clevere Bio-Technologie wirkt gleich auf zwei sich ergänzende Weisen auf die Cellulite-Haut ein: die Mikrokapseln für die Sofortwirkung und die Biokeramik-Kristalle für einen Langzeiteffekt. Beide wurden in die feine Faser der Leggings eingewebt.

Durch die Reibung, die beim Bewegen und Laufen entsteht, brechen die Mikrokapseln auf und setzen Coffein und Forskoline frei. Beide Wirkstoffe kurbeln die Fettverbrennung an und straffen die Haut. Dieser Effekt wird für bis zu 30 Wäschen garantiert. Danach kann das Gewebe der Legging ganz leicht mit neuen Mikrokapseln aufgefüllt werden. Eine Nachfüllflasche enthält 500 ml und reicht für ca. 12 Anwendungen, also 360 Waschvorgänge.

Die Biokeramik Kristalle wirken über Wärme auf Orangenhaut und Fettzellen ein. So haben sie die natürliche Eigenschaft, Körperwärme zu speichern und in Infrarotstrahlen umzuwandeln. Auf diese Art erhöhen sie die Hauttemperatur an den Problemzonen. Durchblutung und Lymphfluss kommen besser in Schwung. Im Gegensatz zu den Mikrokapseln bleiben die Biokeramik-Kristalle auf Dauer im Gewebe erhalten, müssen

nie aufgefüllt werden.

Das Ergebnis

Stoffwechselprodukte wie tote Zellen, überschüssiges Wasser und Nährstoffe werden schneller abtransportiert und über Nieren und Leber ausgeschieden. Fettzellen werden geknackt und beseitigt. Unebenheiten und hässliche Dellen verschwinden. Nach nur einem Monat kann der Umfang an Po und Beinen um bis zu 3,5 bzw. 2,8 Zentimeter reduziert werden. Der Effekt bleibt in der Regel über 4 bis 8 Monate bestehen. Wichtig: Diese Leggings müssen täglich 6 bis 8 Stunden getragen werden und das mindestens über30 Tage. Dann aber lässt sich ein gutes Ergebnis sehen.

Gutes Tragegefühl

Die Leggings sind aus Polyamid und Elastan (6 -7 %) und fühlen sich an wie eine zweite Haut – ohne einzuengen. Andere Kleidung lässt sich bequem darüber ziehen. Zudem geben die feinmaschigen Hosen Halt, was den Tragekomfort erhöht und auch die Haltung erheblich verbessert.

Wichtig: Während des Tragens keine Creme verwenden. Das würde die Wirkung der Mikrokapseln und Biokristalle zunichte machen.

Legging von Hand oder bei 30°C im Handwäsche-Programm der Waschmaschine waschen. Die in das Gewebe integrierten bio-keramischen Kristalle werden durch das Waschen nicht beeinträchtigt.

Wunscheffekte auf einen Blick:

Glättet Cellulite in nur 30 Tagen

Knackt Fettzellen, baut sie ab und strafft die Haut

Fördert den Abtransport von toten Zellen und überschüssigen Wasser

über Nieren und Leber

Verringert Taillen-, Bauch-, Oberschenkel- und Beinumfang

Nahtlos und unverstärkt – sehr angenehm zu tragen

Einfaches Überziehen anderer Kleidungsstücke

30 Tage tragen – Effekt bleibt 4 bis 8 Monate erhalten

Anwendung der Mikrokapselnachfüllung:

40 ml mit 2 Liter Wasser vermischen.

Die Legging für 20 bis 25 Minuten in diese Lauge legen.

Danach die Hose auswringen und an der Luft trocknen lassen – nicht in den Trockner geben.